Skip to main content

Bettlaken in Spitzenqualität "für guten Schlaf"

Bettlaken Baumwolle – das Beste aus der Natur

Die Baumwolle (Abgekürzt mit BW oder CO (Cotton) ist eine sehr bekannte Naturfaser – in der Bekleidungs-Industrie und auch bei Bettlaken ein häufig verwendeter Stoff. Baumwolle wird schon seit Jahrtausenden als Stoff zur Herstellung von Bekleidung genutzt. 

Gewonnen wird sie aus den Samenhaaren der Fruchtkapseln, welche an Baumwollsträuchern anwachsen. Die Sträucher sind in subtropischen Klimazonen aufzufinden. Sie sind sehr krautig. Baumwollsträucher sind den Malvengewächsen zuzuordnen. Länder wie Nordbrasilien oder Peru gehören zu den Ländern, wo sie anwachsen. Aus den mehr als 20 verschiedenen Variationen der Sträucher, werden nur 4 seiner Art für die Herstellung von Baumwolle verwendet. Die Baumwolle ist in ihrem ursprünglichen Zustand eine Naturfaser. Erst wenn die Fäden präpariert werden, entsteht der Stoff und ist somit verwendbar für die Textil-Industrie.

Vorteile:

Angenehmes Gefühl beim Tragen, wegen der guten Feuchtigkeitsaufnahme

Der perfekte Stoff für Kleidung, Bettlaken etc. bei empfindlicher Haut – Baumwolle kratzt nicht beim Tragen und Chance auf allergische Reaktion ist sehr gering

Nachteile:

Sehr knitternd

Langsames Trocknen bei nasser Wäsche, weil sich die Nässe innerhalb der Faser anlagert

Hohe Anfälligkeit für Schimmel bei feuchter Lagerung – Baumwolle ist sehr empfindlich gegenüber Mikroorganismen

Farben bleichen auf der Baumwolle schneller aus als im Vergleich zu anderen Stoffen

 

Eigenschaften von Baumwolle:

strapazierfähig

reißfest

hautfreundlich

gut färbbar

besonders saugfähig

 

Season: Ganzjährig

Baumwolle waschen

Du musst die Baumwolle, nach dem Trocknen der Wäsche, immer bügeln, denn der Stoff ist sehr knitternd. Baumwolle kann einlaufen – deshalb musst du beim Waschen besonders aufpassen.

Was ist der Unterschied zwischen Jersey und Baumwolle?

Wenn es heißt, dass das Bettlaken aus Jersey und dann wiederum auch aus Baumwolle besteht, ist tatsächlich auch beides im Bettlaken vorhanden. Jersey ist ein weicher Stoff, welcher charakteristisch für sein Gestrick aus dünnem Garn ist. In Jerseystoffen kann auch nebenbei Baumwolle enthalten sein. Hierbei handelt es sich beim Jersey um die Art der Herstellung, wobei die Baumwolle dabei die Naturfaser darstellt, welche erst einmal präpariert werden muss. Der Begriff “Baumwolle” wird sehr häufig pauschal als Stoff definiert. Dabei muss die Baumwolle erstmal hergestellt, wie zum Beispiel gewebt, werden, bevor man diesen als Stoff darstellen kann. Batist oder Popeline sind beispielsweise genaue Bezeichnungen für Baumwollstoffe.

Größe 60 cm x 120 cm - Bettgröße für Babys und Kleinkinder

Größe 70 cm x 140 cm - Bettgröße für Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche

Größe 70 cm x 140 cm - Bettgrößen für Kinder und Jugendliche

Größe 90 cm x 190 cm - Bettgrößen für Kinder und Jugendliche

Größe 100 cm x 190 cm - Bettgrößen für Kinder und Jugendliche

Größe 140 cm x 190 cm - Bettgrößen für Kinder und Jugendliche

Größe 120 cm x 200 cm - Bettgrößen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Größe 80 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 90 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 100 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 140 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 160 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 180 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene

Größe 200 cm x 200 cm - Bettgrößen für Erwachsene